Stornierung der Klassenfahrt/Gruppenreise aufgrund von Corona

Hier heißt es zu allererst eine gute Lösung für alle zu finden. Als verantwortungsvolles Unternehmen suchen wir nach einem Weg, der die Risiken ausbalanciert und die Schwierigkeiten aller Beteiligten fair und nachvollziehbar berücksichtigt. Wir orientieren uns hierbei an den Veröffentlichungen des Deutschen Tourismusverbandes und am deutschen Reiserecht.

Warum ist eine Buchung ohne vertragliche Stornierungsgebühren nicht möglich?

Natürlich sind viele Gruppen aufgrund der Erfahrung des letzten Jahres an einer Buchung ohne das Risiko der anfallenden Stornierungskosten interessiert. Allderdings ist dies nur einseitig und nicht gerecht, da wir als Hausbetreiber nicht bereits sind die Risiken allein zu tragen und alle anderen Beteiligten davon zu entbinden. Letztendlich ist im Falle einer ausgesprochenen Reisewarnung und einer somit sachlich begründeten Gefahr jede Gruppe so geschützt, dass ein kostenfreier Rücktritt möglich ist.

Wann kann eine Klassenfahrt/Gruppenreise kostenfrei storniert werden?

Unter folgenden Voraussetzungen ist eine kostenfreie Stornierung für Gruppen vor Reisebeginn möglich:
1. Es besteht eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes mit zeitlichem Bezug zur Buchung.
2. Die Beförderung zum Reiseziel ist aufgrund von behördlichen Beschränkungen unmöglich, da der Zielort nicht erreicht werden kann.
3. Der Aufenthalt am Zielort ist durch ein dort wegen des Corona-Virus umzusetzendes allgemeines Beherbergungsverbot nicht möglich.
4. Die Stornierung beruht nachweislich auf einer behördlich angeordneten Schulschließung, einer angeordneten Quarantäne der Klasse bzw. der Schule oder einer behördlichen Anordnung mit Entzug der Genehmigung.

Wichtiger als die Stornierung: Wie kann trotz Corona eine Gruppenreise sicher durchgeführt werden?

In der Corona-Zeit haben wir ein Hygienekonzept für Gruppen entwickelt, welches allen Beteiligten einen sicheres Urlaubsgefühl bietet.